Slideshow
Tourneen | Feste | Heiter | Werkstatt | Aktuell im Programm
Zurzeit sind folgende Programme auf dem Spielplan des Else-Klink-Ensembles:

»Das Rätsel des Judas - Verrat & Gewissen«

Künstlerische Leitung: Benedikt Zweifel

"Ich habe meinen Feind überschätzt. Lerne denn abermals, Himmelsfürst: Wäre mir verstattet, in eigener Person zur Erde zurückzukehren, nicht auf dreißig Jahre, sondern auf dreißig Stunden - ich machte alle Menschen mir anhangen, und alle Versuchungen des Himmels könnten auch nicht einen einzigen bewegen, mich zu verraten..."
aus Thornton Wilders "Hast Du nicht achtgehabt…

Eine dramatische Eurythmie-Komposition zum Judas-Thema und zur Gewissensfrage, mit Werken von Thornton Wilder, Christian Morgenstern, Albert Steffen, Nelly Sachs, Novalis und aus dem Evangelium nach Johannes, kombiniert mit drei sich kontrastierenden Klavierwerken von Isabella Arazian, Maria Pîtea und Alexander Skrjabin.

das rätsel des judas



»Das Rätsel des Judas - Verrat & Gewissen«
Eurythmie zum Schmunzeln und Lachen

Das Else-Klink-Ensemble präsentiert jedes Jahr zu Fasching eine neues, frisches Eurythmieprogramm voll heiterer Geschichten, mit Lustigem und vielleicht Unerwartetem. Dieses Eurythmieprogramm kann das ganze Jahr über gebucht werden.

heitere eurythmie
Foto: Marion Körner



»Einkehr«
Der Titel „Einkehr“ ist einer der reichen Gedichtsammlungen des Dichters und Lyrikers Christian Morgenstern entlehnt, jener bezeichnete damit die Einkehr in das eigene Selbst. Dieses Einkehren und das damit verbundene innere Kämpfen und Ringen hat Christian Morgenstern der heutigen Menschheit vorgelebt.
Das Eurythmieprogramm „Einkehr“ stellt die Schilderung des Weges nach innen in den Mittelpunkt, da die Existenz des einzelnen Menschen und der Menschheit immer mehr davon abhängen wird, wie das Ich zu sich selbst findet.
Das Kammermusikalische Werk SIO für Streicher, Klavier und Schlagzeug von Gija Kantscheli, das 1998 in Dresden erstmals zur Aufführung kam, steht im Programmzusammenhang neben Werken von Isabella Arazian, Johann Sebastian Bach, Maria Pitea, Christian Morgenstern, Novalis u.a.


einkehr

Künstlerische Leitung: Benedikt Zweifel
Eurythmie: Else-Klink-Ensemble Stuttgart
Musik: Jade Ensemble Stuttgart, Nune Arakelyan (Klavier)
Rezitation: Sabine Eberleh, Rüdiger Fischer-Dorp, Armgard von Gagern
Licht: Peter Jackson (Prometheus Lighting)